BEJ-Abschluss

Die Ausbildung im BEJ vertieft und erweitert die allgemeine Bildung und dient dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen als Voraussetzung für eine erfolgreiche Berufsausbildung. Mit der Abschlussprüfung wird nachgewiesen, dass das Ausbildungsziel erreicht wurde, die geforderten Kenntnisse erlangt wurden und die berufspraktischen Fähigkeiten vorliegen.

Für Schüler, die ohne Hauptschulabschluss in das BEJ eingetreten sind, schließt das Abschlusszeugnis einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand ein (i.d.R. Schüler, die den Besuch der Realschule oder des Gymnasiums abgebrochen haben und über den Hauptschulabschluss nicht verfügen).